Die Vor- und Nachteile eines Cloud-ERP-Systems

Software-as-a-Service Konzepte sind in aller Munde und weltweit sehr beliebt. Auch wir betreiben mit Dolarias ein solches Angebot für Sie. Auch wenn wir glauben, dass Sie nur Vorteile aus unserem Angebot haben, wollen wir einmal objektiv die Vor- und Nachteile eines SaaS-ERP-Systems für Sie beleuchten.

SaaS-Lösungen sind für Sie immer dann eine gute Wahl, wenn Sie ein niedriges Anfangsbudget haben und sich nicht wirklich mit den IT relevanten Themen beschäftigen wollen. Wenn Sie darüber hinaus auch noch eine Plattform-unabhängigkeit erreichen wollen und Sie und Ihre Mitarbeiter von egal wo aus arbeiten lassen wollen, dann ist ein SaaS-ERP genau die richtige Wahl für Sie. Der Nachteil ist natürlich, dass Sie einem externen Partner vertrauen müssen. Eventuell können Sie gar nicht einschätzen, in wie weit sich der externe Partner mit IT relevanten Themen auskennt. Der Vorteil bei uns: wir haben IT Umgebungen gebaut für multinationale Konzerne und Banken und wissen worauf es in kritischen Umgebungen ankommt.

Ein durchaus weiterer Nachteil ist der, dass Sie immer eine Internetverbindung benötigen, um auf Ihr ERP zugreifen zu können. Fehlt diese Internetverbindung, dann ist Ihr ERP nicht nutzbar. Aber auch für diesen Fall gibt es Strategien, die wir auf der Seite des Rechenzentrums umgesetzt haben. Somit können wir den Zugriff auf Ihre Applikation auf verschiedene Wege realisieren. Die Frage ist nur, was ist auf Ihrer Seite realisiert? Da können wir Ihnen allerdings behilflich sein.

Bleibt natürlich die Frage nach dem SuperGau. Ein solcher SuperGau könnte sein, dass die gesamte Stromversorgung ausfällt und damit auch die Netzwerke und Kommunikationswege nicht mehr funktionieren. Auf der Seite des Rechenzentrums haben wir vorgesorgt. Allerdings funktioniert in diesem Fall auch das Netzwerk ausserhalb des Rechenzentrums dann genau nicht mehr. Aber ich glaube in dieser Situation haben wir noch ganz andere Probleme. Probleme die eher uns als Menschen interessieren.